Aktuelles

Stellungnahme zum aktuellen Stand

 

In den vergangenen Tagen häuften sich die Anfragen zum aktuellen Stand zu möglichen Druse-Verdachtsfällen auf dem Reiterhof Kobold in Uder.

Um die Lage darzulegen, haben wir uns für die vorliegende Stellungnahme entschieden. Wir hoffen damit die bestmögliche Klarheit für alle Reiter und Pferdebesitzer zu schaffen.

 

Nach unserem Frühjahrsturnier (29.-30.04.2017) gab es auf dem Reiterhof einige wenige Verdachtsfälle von Druse im Bestand. Die Fälle bezogen sich auf einen in sich abgeschlossen Stallbereich und betrafen 5 Pferde.

 

Es wurde umgehend reagiert und folgende Sofortmaßnahmen wurden eingeleitet:

- Die betroffenen Verdachtsfälle wurden umgehend aus dem Bestand entfernt und in Quarantäne gestellt.

- Der gesamte Mist wurde von der Anlage entfernt bzw. entsorgt.

- Die gesamte Stallanlage (alle Boxen, Arbeitsgeräte, u.a.) wurde in Abständen von drei Tagen mehrfach gründlich desinfiziert.

- Alle Pferde des Bestands werden derzeit in regelmäßigen Abständen vom Tierarzt in Augenschein genommen.

Augenblicklich gibt es seit 7 Wochen keinen weiteren Verdachtsfall.

Wichtig bleibt an dieser Stelle anzumerken, dass zum einen der Stallbereich der Turnierpferde nicht betroffen war und zum anderen kein Turnierpferd einen Verdachtsfall auslöste.

 

Folgende Vorsichtsmaßnahmen waren zusätzlich für das Turnier vom 07.-09.07.2017 vorgehalten:

- Ein Stallzelt steht zur Verfügung

- Der betroffene Stall- und Hofbereich bleibt für die Veranstaltung gesperrt

- Die Turnierpferde wurden mit Nasentupferproben labordiagnostisch als Nichtausscheider bestätigt

 

Sicherlich steht eines fest: Es gibt KEINE Garantie. Jedoch gibt es die auf keiner Veranstaltung, auf der Pferde aus verschiedenen Beständen aufeinandertreffen. Letztlich haben wir heute die Entscheidung getroffen, dass Turnier NICHT durchzuführen.

 

Das Turnier wird verschoben.

 

Augenblicklich arbeiten wir an der Fragestellung, wie die Verschiebung stattfinden kann und welcher Termin in Frage kommt. Weitere Information werden umgehend folgen.

 

Wir hoffen im Sinne der Pferde gehandelt zu haben.

RFV St. Martin Heiligenstadt / Uder e.V.

 

Weitere Informationen dazu finden Sie auch auf der Facebookseite des Reiterhofs Kobold Uder


Malwettbewerb

Rund ums Reit- und Springturnier in Uder

 

Die Siegerehrung findet am 9. Juli 2017 zwischen 15.00 - 16.00 Uhr auf dem Gelände des Reiterhofs Kobold in Uder statt

Das Turnier findet an dem geplanten Wochenende leider nicht statt. Weitere Informationen dazu folgen!

 


Foto©Peter_Ernst
Foto©Peter_Ernst

 

Großes Springturnier

Hier ist der Zeitplan zum zweiten Wochenende der 2. Eichsfelder Pferdewoche auf dem Turniergelände in Uder. Viel Spaß wünscht der Verein allen Teilnehmern, Sponsoren und Besuchern an diesem ersten Wochenende.

 

Freitag, 7. Juni ab 8.00 Uhr

8.00  01  Springpferdeprüfung Kl. A* 

09.30 02  Springpferdeprüfung Kl. L 

10.45  03  Springpferdeprüfung Kl. M* 

11.45  04  Stilspringprüfung Kl. E 

12.45  5/1  Sprinprüfung Kl. A* 

13.45  5/2  Springprüfung Kl. A* 

15.00  6/1  Punktespringprüfung Kl. L 

16.00  6/2  Punktespringprüfung Kl. L 

17.15  7/1  Springprüfung Kl. M* 

18.00  7/2  Springprüfung Kl. M* 

19.30 Empfang »25 Jahre Reiterhof Kobold« 

mit Teilnehmern, Sponsoren & geladenen Gästen

 

Samstag, 8. Juni  ab 9.00 Uhr

09.00  08  Stilspringwettbewerb E 

09.30  9/1  Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. A** 

10.45  9/2  Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. A** 

12.15  10/1  Punktespringprüfung Kl. M* 

13.15  10/2  Punktespringprüfung Kl. M* 

14.15  11  Stilspringprüfung Kl. L 

15.3  12  Springprüfung Kl. M** mit Stechen 

17.00  14  Mannschaftsspringprüfung Kl. A* 

19.00 »Nacht der Pferde« mit anschl. Reiterball

19.15 13  Barrierenspringprüfung Kl. S* 

 

Sonntag, 9. Juni ab 10.00 Uhr

10.00  15  Stilspringprüfung Kl. A* 

11.15  16  Stilspringprüfung Kl. A* 

12.15  17  Springprüfung Kl. M* 37 

13.30  19  Springprüfung Kl. S 

14.30  20  Standard-Spring-Wettbewerb E 

15.15  18  Führzügelklassen-Wettbewerb 

16.00  21  Springprüfung Kl. S* 

Download
ZE Springen Uder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 350.1 KB


Ausschreibungen Pferdewoche 2017

Download
Dressurturnier_Breitensporttag_2017 Uder
Adobe Acrobat Dokument 30.7 KB
Download
Springturnier 2017 Uder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 18.5 KB

Kreisjugendspiele Reiten mit Reitturnier

Am 29. und 30. April ist der RFV St. Martin Heiligenstadt Veranstalter der Kreisjugendspiele Reiten mit zusätzlichem Reit- und Springturnier. Auf dem Gelände des Reiterhofs Kobold in Uder wird diesmal neben klassischen Spring- und Dressurprüfungen der Klasse E bis M auch wieder ein Hunterklasse-Wettbewerb ausgetragen. Diese Prüfung ist für Wiedereinsteiger in den Turniersport und wird vom Verein zum zweiten Mal angeboten. Natürlich gibt es mit dem Führzügelwettbewerb auch wieder einen Auftritt der ganz jungen Reiter. Im nachfolgenden Zeitplan finden Sie eine Übersicht der Startzeiten und Programmpunkte. Der Reitverein St. Martin freut sich über viele Zuschauer und Besucher!  

 


Einladung zum Frühjahrsputz

Der Reitverein lädt ein zum Frühjahrsputz am Freitag, den 14.04.2017 auf dem Gelände des Reiterhofs Kobold in Uder. Die Turniersaison steht in den Startlöchern. Daher wollen die Mitglieder und Freunde des RFV St. Martin die Turnier-Anlage für die kommenden Veranstaltungen aufräumen und herrichten. Los geht es ab 10.00 Uhr auf dem Reiterhof. Nach der Arbeit wartet ein gemütliches Beisammensein auf die fleißigen Helfer. Der RFV freut sich über tatkräftige Unterstützung. 


Herbstturnier Springen mit Hunterklasse

Am 10. und 11. September veranstaltete der RFV St. Martin Heiligenstadt auf dem Gelände des Reiterhof Kobold in Uder ein Herbstturnier. Neben den klassischen Springprüfungen der Klasse E bis M wurden an diesen Springwochenende erstmals zwei Wettbewerbe der Hunterklasse ausgetragen. Diese Prüfung wird für Wiedereinsteiger in den Turniersport angeboten und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Natürlich gab es mit dem Führzügelwettbewerb auch wieder einen Auftritt der ganz kleinen Reiter. Ingesamt gingen die Reitsportler in 15. Prüfungen an den Start. 


Gelungener Start in die Turniersaison

Die diesjährigen Kreisjugendspiele am ersten Mai endeten mit guten Platzierungen für die Reiter des RFV St. Martin Heiligenstadt. Auf dem modernisierten und neu gestalteten Reitplatz auf dem Gelände des Reiterhofes Kobold in Uder kämpften Kinder und Jugendliche bei rund 310 Starts um gute Wertnoten und Punkte. Insgesamt 210 Teilnehmer aus dem Eichsfeldkreis sowie Gastreiter aus Hessen und Niedersachsen hatten sich zu Turnier angemeldet. Die Leistungen der Reiter-Pferd-Paare bewerteten die Richter Heide Albrecht, Antje Jünemann und Udo Stötzel. In elf verschiedenen Prüfungen mussten schon die Kleinen im Führzügel und die älteren Reiter bis 21 Jahre in den Dressur- und Springwettbewerben ihr reiterliches Geschick unter Beweis stellen. Im Rahmen einer Sonderwertung des Landkreises wurden die jeweils besten drei Reiter der einzelnen Prüfungen von Frau Heike Thüne als Verantwortliche des Kreissportbundes Eichsfeld mit Urkunden und Medaillen ausgezeichnet. „Bei herrlichem Wetter und einer Vielzahl an Zuschauern war dieser Jugend-Wettbewerb ein gelungener Turnierauftakt“, resümiert Christan Böduel, Vorstand des Reitvereins. Die Organisation für das nächste Event, die „1. Eichsfelder Pferdewoche“, sind schon in im vollem Gange. Vom 4. – 12. Juni lädt der Verein Reiter, Fahrer und alle Pferdesportbegeisterten nach Uder ein. Die Pferdwoche beginnt am ersten Wochenende mit den Dressur- und Fahrprüfungen und endet am zweiten Wochenende mit dem großen Springturnier bis zu schweren Klasse S.


Bewährungsprobe bestanden – neuer Reitplatz hält schlechtem Wetter stand

Trotz Regen und kalten Temperaturen ließen es ich sich (v.l.n.r.) Ivonne Jünemann, Christian Böduel, Olaf Eberhard (Landessportbund) und Lothar Kruse (Landkreis Eichsfeld) nicht nehmen, den neu gestalteten und modernisierten Reitplatz in Uder zu eröffnen. Die neuen Platzbedingungen wurden dann auch gleich in einem öffentlichen Training von zahlreichen Reitern getestet. Die erste Bewährungsprobe wurde dabei bestanden. Trotz heftiger Regenfälle erfüllte der Reitplatz die Erwartungen und alle Reiter konnten so den Parcours ohne Probleme überwinden. Möglich macht das der neue Unterbau des Sandbodens, welcher nur eine der  zahlreichen Neuerungen am Reitplatz auf dem Gelände in Uder ist. Bei netten Gesprächen, Würstchen und Getränken war es so eine gelungene Eröffnung und ein guter Start in die kommende Turniersaison.

 

Ein großer Dank gilt natürlich allen Helfern – die in den letzten Wochen und Monaten viel Zeit und Arbeitseinsatz in den Platzumbau investiert haben.